Radfahrausbildung erfolgreich abgeschlossen

Datum

Die Viertklässler des Ettelner Standorts haben in den letzten 4 Wochen gelernt, wie sie sich sicher im Straßenverkehr bewegen können.

Dazu haben sie zunächst im Sachunterricht die Theorie der Radfahrausbildung kennengelernt.

Die Praxis wurde dann im Straßenverkehr unter Anleitung von Polizeihauptkommissar Michael Eickhoff und Polizeioberkommissar Wolfgang Kubat an drei Tagen trainiert. Am vierten und letzten Tag fand die praktische Prüfung statt, bei der die Kinder eine Prüfungsrunde durch Etteln fahren mussten.

Alle Kinder haben die theoretische und praktische Prüfung erfolgreich bestanden und dürfen ab sofort mit dem Fahrrad zur Schule fahren.

Wir möchten uns bei den zahlreichen Eltern und Großeltern bedanken, die am Straßenrand für die Sicherheit der Kinder gesorgt haben und gelegentlich nützliche Tipps zu Überhol- oder Abbiegevorgängen geben konnten.  

Vielen Dank an alle Helfer und unseren Viertklässlern eine gute und stets sichere Fahrt!

Weitere
Beiträge

Viel Kreativität in der Vorweihnachtszeit: Das alljährliche Adventsbasteln am Grundschulverbund

Man spürt es überall in der Schule: Die Vorfreude auf eine besondere Zeit liegt in der Luft, denn die Grundschülerinnen und -schüler können es kaum …

mehr erfahren →

Bundesweiter Vorlesetag

Bereits seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen, um alljährlich am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens …

mehr erfahren →

St. Martin

In einem festlichen Schein von Laternen versammelten sich am 11.11.2023 die Schülerinnen und Schüler, Kindergartenkinder, Lehrerinnen und Eltern der beiden Standorte, um gemeinsam das traditionelle …

mehr erfahren →