St. Martin

Datum

In einem festlichen Schein von Laternen versammelten sich am 11.11.2023 die Schülerinnen und Schüler, Kindergartenkinder, Lehrerinnen und Eltern der beiden Standorte, um gemeinsam das traditionelle St. Martinsfest zu feiern. Beim Umzug durch die Straßen, begleitet von Fackeln und dem Blasorchester, war nicht nur die Kälte spürbar, sondern auch die Freude der Kinder, die ihre selbstgebastelten Laternen stolz präsentierten.

Selbstgebastelte Laternen der Koalaklasse

Am Schulstandort Etteln haben die Kindergartenkinder dieses Jahr die Vorbereitungen übernommen, in Kirchborchen wurde das Martinsstück von den Viertklässlern mit viel Begeisterung vorgeführt. Im Anschluss daran wurden die gespendeten Martinshörnchen an die Kinder ausgegeben und bei Punsch und Leckereien noch ein wenig auf den Schulhöfen verweilt.


Bild oben: Gabriele Pohl, ReclameBüro / Kindermissionswerk
In: Pfarrbriefservice.de

Weitere
Beiträge

Viel Kreativität in der Vorweihnachtszeit: Das alljährliche Adventsbasteln am Grundschulverbund

Man spürt es überall in der Schule: Die Vorfreude auf eine besondere Zeit liegt in der Luft, denn die Grundschülerinnen und -schüler können es kaum …

mehr erfahren →

Bundesweiter Vorlesetag

Bereits seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen, um alljährlich am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens …

mehr erfahren →

St. Martin

In einem festlichen Schein von Laternen versammelten sich am 11.11.2023 die Schülerinnen und Schüler, Kindergartenkinder, Lehrerinnen und Eltern der beiden Standorte, um gemeinsam das traditionelle …

mehr erfahren →